Sternsinger-Aktion 2024 - St. Mauritius Rottum

„Gemeinsam für unsere Erde – in Amazonien und weltweit“

Am Dreikönigstag wurden bei der Eucharistiefeier in der Pfarrkirche St. Mauritius von Herrn Pfarrer Jochen Boos 19 Jungen und Mädchen ausgesandt. In vier Gruppen besuchten die Mädchen und Jungen die Einwohner von Rottum und den dazugehörenden Einöden, um den Segen in ihre Häuser zu bringen.

Das Motto der diesjährigen Aktion war „Gemeinsam für unserer Erde – in Amazonien und weltweit“. Anstatt der klassischen Geschenke der Sternsinger brachten sie dieses Jahr ein kleines Bäumchen, eine Plastikflasche, eine Taschenlampe mit Kurbel und einfach „NICHTS“ zur Rottumer Krippe. In ihrem Anspiel machten die Sternsinger damit auf die weltweiten Probleme in Bezug auf die Abholzung der Regenwälder, den Plastikmüll und die Energiekrise aufmerksam. Das Geschenk des vierten Sternsingers „Nichts“ soll uns zum Nachdenken bringen. Was ist mir wichtig? Brauche ich diese Dinge wirklich alle? Oder kann ich auch auf das ein oder andere verzichten? Mit dem einfachen Verzicht kann so viel erreicht werden.

Mit den gesammelten Spenden werden Projekte zum Schutz des Amazonas-Regenwalds unterstützt um den Kindern und Jugendlichen, die dort leben, eine Zukunft zu geben.